Das Röntgen stellt für den menschlichen Körper immer eine Belastung dar. Mit der digitalen Röntgenanlage kann die Strahlendosis jedoch um bis zu 60% reduziert werden.

 

Aufgrund der modernen Computertechnologie entstehen qualitativ sehr hochwertige Röntgenbilder, die unmittelbar nach der Aufnahme auf dem Bildschirm erscheinen. Sie können dann bei Bedarf weiterbearbeitet werden:
(Detail-) Vergrößerung, Verkleinerung, Drehung und vieles mehr.

Neues Röntgengerät: 

Wir freuen uns, dass wir durch die Erneuerung und Aktualisierung unseres digitalen Röntgengerätes die Strahlenbelastung bei notwendigen Röntgenaufnahmen weiter senken konnten. 
 

Wir benötigen dadurch nur noch ca. 25 % der notwendigen Strahlendosis als bei konventionellen alten Röntgenanlagen.